Möllner Ruder-Club e.V.

vormals Möllner Turnerschaft v. 1884

Seite 3 von 33

Auszeichnung für den Möllner Ruder-Club: Besonderes Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit

Auf dem Schleswig-Holstein Netz Cup, der am vergangenen Woche in Rendsburg stattfand, wurde der Möllner Ruder-Club zusammen mit der Lübecker Rudergesellschaft und dem Ratzeburger Ruder-Club, für sein besonderes Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit ausgezeichnet. Der Verein, vertreten vom Vorsitzenden Ralf Seifriedt und drei Junioren aus der Kinder- und Jugendtrainingsgruppe um Jörg und Gisela Kruse, erhielt ein Starter-Paket der Initiative „Kein Kind ohne Sport!“. In der Laudatio wurde besonders hervorgehoben, dass der Verein bei der Nachwuchsgewinnung und der Förderung der Teilhabe junger Menschen unterschiedlichster sozialer Herkunft Großes leistet: unabhängig von den individuellen Voraussetzungen und losgelöst von den finanziellen Möglichkeiten ihrer Familien, so hieß es, würden hier alle Kinder und Jugendlichen mit offenen Armen empfangen. Der Erfolg des intensiven Engagements des Trainerteams Jörg und Gisela Kruse zeigt sich nicht nur im großen Zuwachs der Kinder- und Jugendgruppe im Verein, sondern auch in den Erfolgen auf dem Wasser, wo die Möllner Kinder und Junioren in fast allen Regatten der Saison sehr erfolgreich vertreten waren.
Die Initiative „Kein Kind ohne Sport!“ ist eine von der Sportjugend Schleswig-Holstein im Landessportverband und ihren Mitgliedsorganisationen gestartete, landesweite Informations- und Vernetzungskampagne und steht unter der Schirmherrschaft des schleswig-holsteinischen Innenministeriums. Mit dem Starter-Paket erhält der Verein einen zweckgebundenen Zuschuss, Trainingsmaterialien sowie einem Aus- und Weiterbildungsgutschein. Verliehen wurde der Preis von der stellvertretenden Vorsitzenden der Sportjugend Schleswig-Holstein, Merle Tralau, Dieter Haack von der Schleswig Holstein Netz AG sowie Malte Mohr, dem Vorsitzenden der Ruderjugend im Ruderverband Schleswig-Holstein. Ermöglicht wird die Verleihung der Starter-Pakete durch die langjährige Unterstützung der Schleswig-Holstein Netz AG.
Jörg und Gisela Kruse sowie die mit angereisten Ruderkinder freuen sich: „Wir sind unglaublich stolz auf unsere Jugendgruppe, die im Laufe der Jahre zu einer tollen Einheit wurde. Schön, dass der LSV die Leistungen der Gruppe und der Trainer mit dieser Auszeichnung gewürdigt hat!“

 

Stint und Krabbe ergänzen den Bootspark

 

Am Freitag den 28.07.23 gab es zwei Neuankömmlinge bei uns im Ruder-Club. Die beiden Einer “Stint” und “Krabbe” wurden von der Ruder-Gesellschaft Lauenburg e.V. übernommen und nach Mölln geholt.

Beide Boote wurde 2006 von der Bootsbau Berlin GmbH produziert und sind für ein Mannschaftsgewicht bis 60 kg bestimmt. Sie ergänzen den Bootspark als Trainingsboote für unsere Kindergruppe.

Herzlich willkommen mit Riemen- und Dollenbruch!

 

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »